Springe zum Inhalt

Hallo allerseits,

in einem Gespräch ist mir klar geworden, dass langsam aber sicher die Zeit anbricht, eine*n Nachfolger*in zu suchen, der/ die den SchreibKunst-Blog zukünftig pflegen wird, weil ich in einem Jahr hoffentlich mein Abitur-Zeugnis in der Hand halten werde.

Meine (teilweise selbst auferlegten) Tätigkeiten und womöglich auch eure in spätestens einem Jahr umfassen:

  • Wartung und Pflege von WordPress, Plugins & Themes; sprich: Updates regelmäßig einspielen
  • Veröffentlichen neuer Texte. Diese werden euch von den entsprechenden Lehrkräften geschickt
  • Termine im Kalender eintragen, z.B. Ferien, alles Rund um den LuO-Literaturpreis, etc.
  • Backups mit einem Plugin wie BackWPup anlegen (!), denn "Kein Backup - kein Mitleid". Präventiv behalte ich alle von mir erstellten Backups auf meinem Heimserver. Zusätzlich, für den Fall, dass der Webspace der Schule flöten gehen sollte (WorstCase-Szenario) lädt BackWPup jedes Backup auf meinen FTP-Server hoch

Wenn einer unter euch sich angesprochen fühlt, dann melde dich bei mir über das Kontaktformular. Danach können wir alles weitere besprechen, z.B. ob du dich wohler fühlen solltest, wenn wir beide den Blog schon jetzt zu deiner Übung gemeinsam verwalten.

Übrigens: Neben dem Zertifikat am Ende des Schuljahres und eures gewonnenen Wissens ist die Aufgabe nicht gänzlich umsonst, denn dadurch könnt ihr euch für diverse Messen in der Nähe (Musikmesse, Buchmesse, IAA (leider nicht mehr in Frankfurt)) als Pressevertreter akkreditieren lassen; sprich: kostenloser Eintritt.

Liebe Grüße und erholsame Sommerferien,
Leon Ebersmann (Q34-NR)

P.S. Mit dem SchreibKunst-Blog bin ich in die Möglichkeiten von WordPress eingetaucht. Manches würde ich anders angehen, wenn ich nochmal von vorne anfangen müsste. Was ich euch damit sagen möchte: Meine Herangehensweise ist mitnichten die einzig richtige und unfehlbar. Wichtig ist bloß, dass ihr bei größeren Eingriffen euch mit den zuständigen Lehrkräften absprecht (und eure Pläne auch für "Technik-Laien" verständlich logisch begründen könnt).

An alle Leser*innen: Wenn Sie/ ihr Schüler*innen/ Freund*innen kennt, die Interesse an dieser Aufgabe habt, dann könnt ihr das uns natürlich auch über Kontaktformular mitteilen.